Brotsommelière

Seit Ende November 2019 ist es amtlich: Janne Tackmann ist die erste Brot-Sommelière in Schleswig- Holstein und damit eine von 5 Brot-Sommelièren weltweit.

Um den Titel zu erreichen musste sich die Bäckerin und Ökotrophologin fast ein Jahr in der Bundesakademie des deutschen Bäckerhandwerks in Weinheim ausbilden lassen. In den 5 Prüfungsmodulen wurde dann sowohl praktisches, als auch theoretisches Wissen zu Brot, Ernährungstrends der Brotgeschichte und Foodpairing abgefragt.
Nach Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse wurde dies im Rahmen eines Kochkurses bei Johann Lafer gebührend gefeiert.
Wir sagen herzlichen Glückwunsch!

Roggenvollkornbrot mit Haselnüssen – dazu Camembert und frische Feigen
Janne Tackmann (28) ist Schleswig-Holsteins erste Brot-Sommelière

Boostedt (3.2.2020). „Brot ist das spannendste Lebensmittel der Welt“, sagt Janne Tackmann (28), Bäckerin und Ernährungswissenschaftlerin aus Boostedt. Deshalb möchte sie, dass Brot den Stellenwert erhält, den es verdient. Ein Jahr lang hat sie sich an der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk in Weinheim zur „Brot-Sommelière“ weitergebildet. Auf dem Ausbildungsplan standen unter anderem Brotkultur, regionale Brotspezialitäten, Brotsorten aus anderen Ländern, Qualitätsfaktoren und spannende Kombinationsmöglichkeiten wie „Brot und Wein“, „Brot und Bier“ oder „Brot mit unterschiedlichen Aufstrichen“. Janne Tackmann ist die erste Brot-Sommelière in Schleswig-Holstein. Bundesweit gibt es erst fünf.
Die Herstellung von Brot fasziniert die Bäckerin schon lange. „Brot ist so einfach. Die Zutaten werden zu einem Teig geknetet, geformt und zur Vollendung gebacken. Aber man kann so unglaublich viele unterschiedliche Produkte erhalten, wenn man nur kleine Stellschrauben verändert.“ Tauscht man einzelne Zutaten aus oder fügt weitere Zutaten wie Körner oder Nüsse hinzu, erhält man ein ganz neues und individuelles Produkt.
Janne Tackmann hält Brot auch deshalb für so interessant, weil es für andere Lebensmittel ein perfekter Partner sein kann. „Süßes Früchtebrot und kräftiger Blauschimmelkäse zum Beispiel vereinen sich zu einer wahren Geschmacksexplosion.“ Eines ihrer Lieblingsbrote ist das Roggenvollkornbrot mit Haselnüssen. „Ich liebe die Kombination aus knackigen gerösteten Nüsse mit der leichten Säure des hauseigenen Natursauerteigs“, sagt sie. Dazu passt als Auflage ein cremiger Käse wie Camembert mit frischen Feigen oder auch eine luftgetrocknete Salami.
Mischbrot und Doppelback sind die beliebtesten Brote bei der Bäckerei Tackmann. Täglich werden gut 360 Stück verkauft. Beide sind nach derselben Rezeptur hergestellt. Der einzige Unterschied: Doppelback wird länger und bei höherer Temperatur gebacken. Es bekommt dadurch eine kräftige Kruste. 20 Sorten Brot backt Tackmann jeden Tag in Boostedt. Je nach Jahreszeit ergänzen saisonale Brotsorten wie Osterzopf oder Kürbisbrot das Sortiment.
Die Bäckerei Tackmann in Boostedt hat 28 Filialen. Sie wurde vor 33 Jahren von Hans Jürgen Tackmann gegründet. Heute arbeiten seine Töchter Janne und Marthe mit im Unternehmen.

Janne Tackmann (28), Bäckerin, Ernährungswissenschaftlerin und jetzt auch erste Brot-Sommelière Schleswig-Holsteins.

 

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Weitere News

Wir hatten besonderen Besuch in Boostedt!

Am 05.10.2022 hatten wir ganz besonderen Besuch von unserem Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen und Landtagsabgeordneten Hauke Hansen. In diesem Besuch ging es vor allem darum,

5000 Brote

5000 Brote ist eine bundesweite Aktion der Evangelischen Kirche in Deutschland ( EKD) und des Zentralverbandes des deutschen Bäckerhandwerks. Für die Aktion 5000 Brote kommen

Öffnungszeiten:

Hauptfiliale in Boostedt:

Montag – Freitag: 05.30 – 18.00 Uhr
Samstag: 05.30 – 12.00 Uhr
Sonntag: 07.30 – 12.00 Uhr